Alle Kurse mit Motorboot:

Unsere Küstenpatentkurse mit Motorboottraining starten jeweils Sonntag um 13.00 Uhr und Montag um 10.00 Uhr an unserem Treffpunkt in Tisno, Vodice oder auf der Insel Murter. So können Sie bequem zu Ihrem Motorboottraining anreisen.

 TrainingPrüfung 
April18./19.04.202021. April 2020Anmeldung ab sofort möglich
25./26.04.202028. April 2020ausgebucht
Mai02./03.05.202005. Mai 2020Anmeldung ab sofort möglich
09./10.05.202012. Mai 2020Anmeldung ab sofort möglich
16./17.05.202019. Mai 2020Anmeldung ab sofort möglich
23./24.05.202026. Mai 2020Anmeldung ab sofort möglich
30./31.05.202002. Juni 2020Anmeldung ab sofort möglich
Juni06./07.06.202009. Juni 2020Anmeldung ab sofort möglich
13./14.06.202016. Juni 2020Anmeldung ab sofort möglich
20./21.06.202023. Juni 2020Anmeldung ab sofort möglich
27./28.06.202030. Juni 2020Anmeldung ab sofort möglich
Juli04./05.07.202007. Juli 2020Anmeldung ab sofort möglich
August08./09.08.202011. August 2020Anmeldung ab sofort möglich
September05./06.09.202008. September 2020Anmeldung ab sofort möglich
12./13.09.202015. September 2020Anmeldung ab sofort möglich
19./20.09.202022. September 2020Anmeldung ab sofort möglich
26./27.09.202029. September 2020Anmeldung ab sofort möglich
Oktober03./04.10.202006. Oktober 2020Anmeldung ab sofort möglich
10./11.10.202013. Oktober 2020Anmeldung ab sofort möglich

Skippertraining Motorboot

Dein Wunschtermin ist nicht aufgeführt? Dann sprich uns an. Weitere oder Exklusiv-Trainigstermine auf dem Motorboot sind für Gruppen ab 3 Personen möglich, ebenso Zusatztage auf der Motoryacht. Ein Training könnte auch zum Beispiel sein: 5 Tage - Donnerstag bis Montag, Dienstag Küstenpatentprüfung. Oder 7 Tage, jeweils Samstag bis Samstag, Prüfung in dieser Woche am Dienstag. Meilentörn. Ein entsprechendes Angebot unterbreiten wir Dir gern wenn Du ein längeres Training absolvieren möchtest.

Das Motorboot Training findet jeweils Sonntag (ab 13.00 Uhr) und Montag (Start 10.00 Uhr) ab Tisno, Vodice oder Murter (Ort) auf der Insel Murter statt. Zu Beginn des ersten Trainingstages gibt es eine Vorstellungsrunde sowie eine Einweisung in die Besonderheiten und Technik der Trainingsyacht. Dies ist uns wichtig um für alle Teilnehmer die gleichen Voraussetzungen zu schaffen und eventuelle Wissensdefizite auszugleichen. Nachfolgend geht es dann ins Manövertraining, erst in die theoretische Planung dann in die praktische Umsetzung.

Themen:

Wissenswertes über Meteo, Seemannschaft oder Crewführung vermitteln wir während des Trainings situationsgebunden, Perfekt, um Dich auch praktisch auf Deine ersten Ausfahrten als Skipper vorzubereiten. Optional kann vor Ort oder auch schon im Vorfeld ein Zusatztag (z.B. Samstag oder Mittwoch, 10.00 Uhr - 18.00 Uhr, gegen Aufpreis) gebucht werden. Um eventuell weitere Manöver (zum Beispiel eine Nachtansteuerung) zu trainieren oder die bereits erlernten Trainingsinhalte aus dem Basistraining zu vertiefen.

Auch ein Ausflug unter fachkundiger Anleitung in die nahegelegene Inselwelt mit dem ortskundigen Skipper ist an solch einem Zusatztag möglich. Die für die Küstenpatent-Prüfung benötigten Theorie-Einheiten sind sinnvoll in die tägliche Praxis-Einheit an Bord integriert. Sie können auch bei Bedarf noch einmal zusätzlich am Prüfungstag (Vormittag, vor der Prüfung) wiederholt werden.

Ende des Trainings / Abreise: Dienstag nach abgelegter Prüfung, gegen ca. 17.00 Uhr.

Voraussetzungen

Für diesen Küstenpatentkurs mit Motorboottraining werden keinerlei Vorkenntnisse oder eigene Ausrüstung benötigt. Wenn die Gruppe bereits Vorkenntnisse besitzt, stimmen wir die Trainingsinhalte selbstverständlich darauf ab.

Die Trainingsyacht ist gemäß den aktuell gültigen Sicherheitsrichtlinien mit Schwimmwesten usw. ausgestattet. Aufgrund der Witterung empfiehlt es sich je nach Trainingstermin (April/Mai und Ende September/Oktober) wind- und wetterfeste Bekleidung wie z.B. Softshell- oder Fleecebekleidung zu tragen.

In den Sommermonaten sollte man die recht intensive Sonnenstrahlung auf dem Wasser beachten und für ausreichenden Sonnenschutz (Sonnen-Creme, Sonnenbrille, eventuell Kopfbedeckung und/oder dünne und bequeme Bekleidung) sorgen. Normalerweise gilt an Bord die No-Shoe-Regelung. Wer jedoch gern Schuhe tragen möchte, sollte darauf achten, dass die Schuhe eine dünne, griffige, helle und nicht färbende (non-marking) Sohle haben.

Mitgebrachte Getränke können problemlos an Bord gestaut werden und sollten ausreichend vorhanden sein. Wind und Sonne machen durstig. Auch wenn man denkt, an Bord einer Yacht ist es nicht anstrengend, der Körper hat alle Hände voll zu tun. Er muss stetig die Wasserbewegung ausgleichen. Bitte achte darauf, dass Deine persönlichen Ausweispapiere (Personal-Ausweis oder Reisepass) noch gültig sind. Sonst können die Zoll-Behörden Deine Ein- und Ausreise sowie die Hafenbehörde Deine Teilnahme an der Prüfung für das kroatische Küstenpatent verweigern.

Für alle Küstenpatentkurs Trainings (hier online anmelden) gelten unsere allgemeinen Mitsegelbedingungen: Mitsegelbedingungen

Wir behalten uns vor, den Kurs bei zu wenigen Teilnehmern abzusagen und einen alternativen Termin anzubieten.

Nach oben
WhatsApp schreib uns über Whatsapp